Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Ein Tag in Belgrad | June 23, 2017

Scroll to top

Top

Amsterdam – am schönsten im späten Frühjahr

Amsterdam – am schönsten im späten Frühjahr
  

Die Stadt der Toleranz, Kultur und Geschichte, der niederländische Hauptstadt Amsterdam, ist das alte Handels- und Finanzzentrum des Königreichs.

Die goldenen Zeiten des siebzehnten Jahrhunderts sind immer noch in der Architektur, den Leinwänden, in dem kosmopolitischen Geist der Stadt, auf den Plätzen und Straßen, den 160 Kanälen und verbinden mit tausend Brücken vorhanden.

Hotels und Attraktionen

Das Exklusive Hotel Sofitel Legend The Grand Amsterdam liegt in der Nähe vom Dam-Platz. Hotels Toren und Banks Mansion sowie das etwas günstigere Fita und VanGogh bieten gleichermaßen einen Genuss der Architektur und einem Innendesign reich an Details.

Amsterdam hat so viele Attraktionen, dass egal wo der Gast Unterkunft hat, er nur wenige Gehminuten von wichtigen Museen, Galerien, historischen Gebäuden entfernt ist.

Amsterdam ist ein wichtiges touristisches Zentrum, in dem auf jeden Fall der Dam-Platz mit den königlichen Palästen, die Plätze des Spaßes, der Musik und des Nachtlebens, Rembrandt und Leidseplein, das Viertel Jordan und die Königliche Konzerthalle besucht werden sollte …

Das Nationale Rijksmuseum, Van Gogh Museum, das Rembrandt Haus, das Haus Anne Frank und das Museum der Familie Heineken – dem Bier gewidmet, bewahrten die wichtigsten Werte der europäischen Kultur. Das Rotlicht-Viertel ist ein Bereich der ungewöhnlichen Inhalte mitten in der Stadt.

Amsterdam-1

Die Touristen, die die “I Amsterdam” Karte kaufen, können die Museen besuchen, durch Kanäle segeln und holländische Spezialitäten in Restaurants kostenlos, oder mit einem erheblichen Preisnachlass probieren.

Die beste Zeit Amsterdam zu besuchen, ist im späten Frühjahr, Sommer und Frühherbst, wenn die Gartenrestaurants an den Kanälen geöffnet haben, die Festivals in Parks stattfinden, und Stadtrundfahrtboote und kleine Touristenboote zur Verfügung stehen.

Mitte April blühen die berühmten holländischen Tulpen, der Herbst ist für kulturelle Veranstaltungen in Innenräumen vorbehalten, aber die Vorteile eines Winter-Besuchs sind die geringen Nebensaison Preise in komfortablen hochklassigen Hotels und – kürzere Wartezeiten in Museen.

Flüge nach Amsterdam

Von Belgrad nach Amsterdam haben vom Flughafen “Nikola Tesla” Beograd die Fluggesellschaften Air Serbia und KLM Royal Dutch Airlines eine direkte Verbindung.

Der Normalpreis für Rückflüge beträgt 246 €, und der Flug kann 10-40 € weniger kosten, wenn ein Teil der Flüge anderer Fluggesellschaften gewählt wird, mit einem Zwischenstopp in Rom, Zürich, Mailand, München, Wien…

Direktflüge Belgrad – Amsterdam dauern 2 Stunden und 35 Minuten und Amsterdam – Belgrad zwei Stunden und 15 Minuten. Wenn Sie einen Flug mit Zwischenstopp wählen, dauert die Reise von einer bis mehrere Stunden länger.

Der Internationale Luftverkehr erfolgt über den Schiphol Flughafen, der 13 km südwestlich von der Innenstadt entfernt ist. Amsterdam befindet sich in der gleichen Zeitzone wie Belgrad – die Urzeit ist identisch mit der Zeit in Serbien, sowohl im Winter, als auch im Sommer.

Text: Katarina Vidaković
Übersetzung: Ivana Špica