Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Ein Tag in Belgrad | June 26, 2017

Scroll to top

Top

Kowalski am 31. Januar in Belgrad

Kowalski am 31. Januar in Belgrad
  

Einer der besten deutschen DJs, Alexander Kowalski, wird am 31. Januar zum ersten Mal in Serbien, sich mit seinem neuen Pseudonym vorstellen – D_func (Di-funk).

Was besonders attraktiv für Clubgänger sein wird, ist dass speziell für diese Gelegenheit der Belgrader Kult Club Underground aktiviert sein wird.

Der legendäre Berliner Techno-DJ, Alexander Kowalski, oder D_func kommt zu der Promo-Party anlässlich der Gründung des ersten serbischen prestigeträchtigen Vinyl Techno Label Lucky Light LTD (LLL), das die Größen desTechno-Sounds wie Cristian Varela, Dave Clarke, Gary Beck u.a. zusammenbringen wird.

Mit einem neuen Spitznamen bringt Kowalski moderneren Techno-Sound, der mehr zur Detroit Schule neigen wird. Und was für eine Qualität die  D_func Bänder darstellen, wird am besten durch die Tatsache deutlich, dass sie schon von den legendären Dave Clarke und Robert Hood „gedreht“ wurden, sowie von Marcel Dettman und Ben Klock, den Markenzeichen der bekanntesten Clubs der Welt – der Berliner Berghain.

Natürlich ist auch Kowalski regelmäßig an den Berghain DJ-Pult, und seine Damage Musikabende haben seit Jahren den Stammtermin in dem berühmten Tresor. Für die serbische Techno-Szene ist es eine wichtige Information, dass voraussichtlich kurz nach der Party die erste Ausgabe von Kowalski für LLL veröffentlicht wrid.

Die Unterstützung vor Ort gibt einer der herausragendsten Vertreter des lokalen techno Sounds Speedy, und den Warm-up macht Kobaya. Da es um eine Promo Party des Labels Lucky Light LTD handelt, werden alle Gäste zu dem Ticket von 700 Dinar LLL-T-Shirts bekommen, und diejenigen mit  dem größten Glück werden auch Platten, durch den berühmten Deutschen unterzeichnet bekommen.